Auf dem Weg zu mir

Wie lebe ich mein Potential? - Wie überwinde ich alte Geschichten und Muster? - Wie lebe ich glücklich und zufrieden?

Leitung Kalyan Lensch und Susanne Straub.

Das holotrope Atmen ist eine tiefe, psychospirituelle Prozessarbeit zur Erforschung des eigenen Bewusstseins. Es wird ein erweiterter Bewusstseinszustand herbeigeführt der uns in Kontakt zu unseren inneren Heilungskräften und unseren Lebenserfahrungen bis zu Zeiten vor unserer Geburt bringen kann. Damit ermöglicht das holotrope Atmen auch die Bearbeitung von vorsprachlichen (frühkindlichen) Erlebnissen. Auch spirituelle, transpersonale und energetische Erfahrungen sind möglich.

Wir nähern uns unseren verborgenen Themen und bekommen Unterstützung bei Lösungen auf unserem Weg. Die tiefe Erfahrung im holotropen Atmen, begleitet durch die Gruppe und unterstützt durch die Leitung fördern einen heilsamen Weg der Ganzwerdung.

Das holotrope Atmen ist eine psycho-spirituelle Prozessarbeit nach Stan und Christina Grof und zählt zu den bedeutenden Methoden der transpersonalen Psychologie.

Alles Wissenswerte zur Methode und unseren Seminaren findest Du in unserem Flyer.

Voraussetzungen für die Teilnahme

Eine normale körperliche und psychische Belastbarkeit. Regelmäßige spirituelle Praxis, Therapieerfahrung oder Erfahrung in anderen Selbsterforschungsmethoden sind hilfreich. Nicht geeignet bei Schwangerschaft. Nach Operationen, bei Herz- Kreislaufkrankheiten, Asthma, Epilepsie, Bluthochdruck, Glaukom und bei andauernden oder aktuellen psychiatrischen Krankengeschichten ist ein Teilnahme in einem Vorgespräch abzuklären. Bei Unsicherheit beantworten wir gerne Deine Fragen.

Wir führen mit allen Teilnehmern ein Vorabgespräch durch.

Anmeldung

Hier geht es zu den Terminen und zur Anmeldung.